Berufliche Schulen

Neuruppin

ASG - Anerkannte Schulgesellschaft mbH

AKTIONSTAG HEILERZIEHUNGSPFLEGE AM 03. Juni 2023

am Samstag, dem 03. Juni 2023 von 11:00 bis 15:00 Uhr wollen wir mit einem Aktionstag „Heilerziehungspflege“ an unserer Fachschule für Sozialwesen in Neuruppin für Interessierte und Unentschlossene das Berufsbild der/des Heilerziehungspfleger(s)*in in seiner Vielfalt und seinen Möglichkeiten vorstellen. Als sozialpädagogische Fachkräfte der Behindertenhilfe fördern und unterstützen Heilerziehungspfleger*innen pädagogisch, lebenspraktisch und pflegerisch Menschen jeden Alters bei der Bewältigung ihres Alltags. Das Einsatzgebiet in der Heilerziehungspflege ist breit gefächert und bietet eine Reihe weiterführender Qualifizierungs- und Spezialisierungsmöglichkeiten. Die Ausbildung entspricht dem DQR-/EQR-Niveau 6. Absolvent*innen erlangen mit dieser Ausbildung den Bachelor Professional im Sozialwesen. Es besteht die Möglichkeit, die Ausbildung berufsbegleitend in drei Jahren zu absolvieren.

Interview mit einer angehenden Heilerziehungspfleger*in im 3. Ausbildungsjahr

Gestalten Sie mit uns Ihre Zukunft

 
Verschaffen Sie sich einen Eindruck von unseren Ausbildungsgängen in den Bereichen Sozialassistenz, Erzieher*in und Heilerziehungspflege.
Wir zeigen Ihnen - auch als Quereinstieg oder Weiterqualifizierung - die Möglichkeiten, Chancen und Perspektiven eines Berufs im sozialen Bereich auf.
 
Starten Sie gleich durch mit Ihrer Bewerbung für die Ausbildung zur/zum
Sozialassistent*in
Erzieher*in (Vollzeit/Teilzeit)
Heilerziehungspfleger*in (Vollzeit/ Teilzeit)

Ihre berufliche Zukunft liegt bei uns in den besten Händen!
Unser Bewerbungsverfahren für den Ausbildungsstart am 01.08.2023 findet fortlaufend statt. 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per E-mail in einer PDF-Datei an info@berufliche-schulen-neuruppin.de oder per Post an 

Berufliche Schulen Neuruppin
Alt Ruppiner Allee 40
16816 Neuruppin

Sie sind neugierig geworden und haben eine Frage zu einer Ausbildung oder möchten eine Beratung? Dann rufen Sie uns an:

03391 40270-0

Wir sind für Sie da!

Lust auf einen Spurwechsel in die Sozialpädagogik?

Ihr QUEREINSTIEG als pädagogische Fachkraft in Kita, Hort oder den Hilfen zur Erziehung gelingt im Land Brandenburg mit unseren Qualifizierungen
 "Profis für die Praxis" und den
 "Brückenkursen" für  Heilerziehungspfleger*innen. 
Informieren Sie sich noch heute über die aktuellen Kurse unter 03391 40720-0.

Nächster Start Brückenkurs HzE: August/September 2023

Qualifizierung zur Anerkennung für Erzieher*innen

Sie haben einen Teilanerkennungsbescheid als Erzieher*in des staatlichen Schulamts für den Bereich der Kindertagesbetreuung oder den Hilfen zur Erziehung?
Sie wollen die volle Anerkennung als Erzieher*in erhalten und damit ihre Chancen am Arbeitsmarkt erhöhen?

Dann bewerben Sie sich für unsere Qualifizierung zur Anerkennung für Erzieher*innen. Die Qualifizierung dauert sechs Monate mit Theorie- und Praxisanteilen.

Lust auf einen Quereinstieg als Erzieher*in

Die Qualifizierung zum/zur Erzieher*in für den Bereich der Kindertagesbetreuung im Land Brandenburg richtet sich an Menschen mit Berufserfahrung, die Kinder auf ihrem Weg in ein selbst bestimmtes Leben begleiten, bilden und betreuen möchten. Sie finden ihren Einsatz in Krippen, Kitas und Horten des Landes Brandenburg. Die Teilnehmenden wechseln von Beginn an regelmäßig zwischen den Lernorten Kindertageseinrichtung und Seminar. Nächster Beginn: 14. Juni 2021
Schulleiterin Birgit Volkmar zur Fachtagung "Gemeinsam Zukunft gestalten"

Wir unterstützen das Lokale Bündnis für Familien in Neuruppin

Das Bündnis "Familienfreundliches Neuruppin" setzt sich gezielt für Familien ein und unterstützt die zahlreichen Bündnispartner:innen. Die Schaffung von beruflichen Perspektiven und Entwicklungsmöglichkeiten soll die Lebensqualität in Neuruppin stärken und dem Fachkräftemangel entgegenwirken. Im Rahmen unserer Bündnispartnerschaft haben wir uns mit großer Freude und Engagement an dem entstandenen Imagefilm beteiligt.
Die Qualifizierung von Heilerziehungspfleger*innen zu pädagogischen Fachkräften der Hilfen zur Erziehung (Brückenkurs HzE) richtet sich an Heilerziehungspfleger*innen, die in stationären, teilstationären und sonstigen Einrichtungen der Hilfen zur Erziehung arbeiten. Er eröffnet ihnen neue Perspektiven und ermöglicht die Anrechnung als geeignete pädagogische Fachkraft im Bereich Hilfen zur Erziehung im Land Brandenburg. Hier begleiten sie die Kinder und Jugendlichen in ihrer Entwicklung zum selbstbestimmten Gestalten ihres Lebensprozesses. 
Nächster Beginn: 15.08.2022

Bildergalerie 2022

Ein ereignisreiches Jahr liegt hinter uns. Endlich konnten viele Veranstaltungen wieder gemeinsam stattfinden. Höhepunkt des Jahres: Unsere Fachtagung "Zukunft gemeinsam gestalten" mit Auzubildenden, Tragern und einem Vertreter des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg. Daraus entstand der ein gleichlautender Arbeitskreis, der regelmäßig in unserer Bildungseinrichtung tagt.

Trägerwechsel

2019 wurde aus der  AGUS/GADAT Berufliche Schulen die Beruflichen Schulen Neuruppin der ASG - Anerkannten Schulgesellschaft mbH mit Sitz in Annaberg-Bucholz. Die Beruflichen Schulen Neuruppin gehören zum Campus Gesundheit & Soziales Neuruppin.

SAVE THE DATE


03.06.2023 AKTIONSTAG "HEILERZIEHUNGSPFLEGE"
Informationen, Beratung, Ausstellungen und Aktionen rund um das interessante Berufsbild und die Ausbildung in der Heilerziehungspflege von 11:00 bis 15:00 Uhr in unserer Schule. Sie möchten schon jetzt eine Beratung zur Ausbildung als Heilerziehungspfleger*in? Dann rufen Sie uns an unter 03391 40270-0.

6. Kinderschutztag 2023

06.06.2023 in der Zeit von 9.30 – 14.30 Uhr

Auch in diesem Jahr wird es einen Kinderschutztag geben: Unter dem Motto „HA-HA-HA“ – Hinhören-Hingucken-Handeln haben sich die Organisator*innen, die angehenden Erzieher*innen des 2. Ausbildungsjahres, überlegt, in diesem Kinder und Jugendliche der Altersgruppe 12-17 Jahre anzusprechen.
HAHAHA 20230328085109 1
Diese sollen im Mittelpunkt stehen, wenn es darum geht, den Kinderschutz für jene begreifbar zu machen, die es eben auch betrifft. Ernst und spielerisch soll der Austausch darüber stattfinden, welche Sorgen und Nöte diese Altersgruppe eventuell hat, welche Rechte die Kinder und Jugendlichen haben und wo es Hilfe in schwierigen Situationen und Notlagen gibt.

Die Polizei Brandenburg wird ebenso vor Ort sein, wie auch der Verein Boje e.V.

Besonders im Fokus steht die Wanderausstellung „Unheimliche Macht – Gegen sexuelle Gewalt an Kindern“, die vom STIBB e. V. zur Verfügung gestellt wurde. In mehreren Fortbildungsseminaren haben sich die Auszubildenden Kenntnisse angeeignet, um durch die Ausstellung führen zu können.

Es besteht die Möglichkeit, die Ausstellung auch nach dem Kinderschutztag noch zu besuchen. Jeweils an Montagen und Dienstagen bis voraussichtlich zum 27. Juni 2023 kann die Ausstellung zwischen 8.00 und 15.15 Uhr nach vorhergehender Anmeldung weiterhin von Schüler*innengruppen der Klassenstufen 7-9, aber auch von Lehrkräften, Fachleuten und interessierten Personen besichtigt werden.

Image

AKTUELLES

 

13. Familientag Neuruppin

Auch in diesem Jahr haben wir den Familientag in der Kulturkirche und rund um den Kirchplatz in Neuruppin mit unserern Angeboten bereichert. Unsere angehenden Erzieher*innen der Klasse ErzVZ 121 begeisterten die Besucher*innen mit AirBrush, einer Naturecke und vielem mehr. 

Gedenkveranstaltung "Bücher aus dem Feuer"

Anlässlich des 90. Jahrestags der Bücherverbrennung am Mittwoch, dem 10. Mai 2023 haben angehende Erzieher*innen des Kurses ErzVZ121 gemeinsam mit ihrer Deutschdozentin Caroline Wesenberg auf dem Schulplatz in Neuruppin Texte aus 1933 unerwünschten Büchern wie den Werken von Bertolt Brecht, Erich Kästner und Ivan Goll gelesen. Damit wollten wir als Schule ohne Rassismus | Schule mit Courage ein Zeichen in Gedenken an diesen Tag setzen. Die Gedenkveranstaltung "Bücher aus dem Feuer" wurde organisiert von Schüler*innen des Grundkurs Geschichte der Jahrgangsstufe 11 des Evangelischen Gymnasiums Neuruppin gemeinsam mit dem Museum Neuruppin und dem Aktionsbündnis „Neuruppin bleibt bunt“.

Gelungener Auftakt der ersten
Berufsfachmesse Soziales

Rund 250 Auszubildende im Sozialwesen konnten sich am 27.04.2023 auf unserer ersten Berufsfachmesse Soziales über Beschäftigungsmöglichkeiten bei Trägern und Einrichtungen von Teilhabeverbünden sowie der Kinder- und Jugendhilfe informieren. 27 Austeller aus dem Ruppiner Land und darüber hinaus präsentierten sich als potenzielle Arbeitgeber in den unseren Räumen. 

Die Idee zu einer Berufsfachmesse für Sozialberufe entstand im Rahmen der 2022 der von uns gestarteten Ausbildungsoffensive, wozu auch ein Arbeitskreis zählt, der sich aus Lehrkräften der Schule und Kooperationspartnern zusammensetzt. „In der Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern geht es neben dem fachlichen Austausch in Verbindung mit Ausbildungsstandards auch um den hohen Fachkräftebedarf und die Zukunft dieser Berufe“, so Schulleiterin Birgit Volkmar, die sich mit der Resonanz auf die Messe hoch zufrieden zeigt. Die Veranstaltungsorganisation von der Logistik bis zum Catering hatte der Kurs ErzTZ 22c unserer angehenden Erzieher*innen übernommen „Und dafür großes Lob von den Austellern erhalten“, berichtet die Schulleiterin und weiter, „nach diesem gelungenen Auftakt, wird es 2024 die nächste Berufsfachmesse Soziales geben. Diesen Wunsch habe alle Austeller geäußert.“ Diese konnten bei einem Rundgang durch die Schule, diversen Ausstellungen und Fachdiskussionen auch über den eigentlichen Anlass hinaus Anregungen und Impulse für das Recruiting mitnehmen.

IMG 5809

Praktische Prüfung der Sozialassistent*innen im letzten Ausbildungsjahr

Zum Abschluss der Ausbildung zur/zum Sozialassistent*in hatten die Auszubildenden des Kurses SozAss 121 für kleine und große Gäste im Rahmen ihrer praktischen Prüfung ein Frühlingsfest mit verschiedenen Angeboten aus den Bereichen gesunder Ernährung und kreativem Gestalten mit viel Sorgfalt, hohem Engagement und Fachwissen ausgerichtet. Die Freude an den Angeboten war den Teilnehmenden aus Kita, Teilhabeverbund und einer Altenpflegeeinrichtung deutlich anzumerken. Als Dank gab es stehenden Applaus für die angehenden Sozialassistent*innen. Gratulation für eine gelungene Veranstaltung!
SozAss121 Berufliche Schulen Neuruppin

BabyCare-Projekt 2023

Spannende Einblicke in das Arbeitsfeld "Kindertagesbetreuung" mit dem Themenschwerpunkt "Schwangerschaft, Geburt, Kinderpflege" gaben am 27.02.2023 die angehenden Sozialssistent*innen. Im zweiten Ausbildungsjahr erarbeiten die Auszubildenden im Rahmen des BabyCare-Projekts Informationsräume und - angebote rund um die Begleitung während einer Schwangerschaft und nach der Geburt. Im Mittelpunkt des Projekts steht die Arbeit mit Babysimulatoren, die das Jugendamt des Landkreises Ostprignitz-Ruppin freundlicherweise für die Projektwoche zur Verfügung stellt.

“RISE FOR FREEDOM”

∞ One Billion Risng 2023 ∞
Auch in diesem Jahr setzten am 14.02.2023 zahlreiche unserer Auszubildenden ein Zeichen gegen Gewalt gegen Frauen. Unter der begeisternden Anleitung von Kursleiterin Cornelia Köhler wurde dazu im Vorfeld geprobt, um zum diesjährigen Motto  "Aufstehen für  die Freiheit" auf dem Neuruppiner Schulplatz mit den Organisator*innend und vielen anderen Unterstützenden zu tanzen. Wir danken allen Beteiligten für Ihr Engagement und ihre Solidarität.


15. Bildungsmesse "Deine Zukunft beginnt" - Wir waren dabei!

Nach zwei digitalen Messen konnten wir unsere Ausbildungsangebote gemeinsam mit der Pflegeschule auf der sehr gut besuchten Bildungsmesse im Neuruppiner OSZ präsentieren. Die Ausbildung zur Erzieher*in ist für viele junge Menschen nachwievor attraktiv. Laut eines Artikels in der FAZ aus September 2022 entwickelt sich die Tätigkeit zum Trendberuf. 

Tag der offenen Tür 2023 - Wir sehen uns!

Zahlreiche Besucher*innen nahmen am 26.01.2023 die Gelegenheit wahr, sich zu unseren Ausbildungsgängen zu informieren.
Über drei Etagen zeigten unsere angehenden Sozialassistent*innen, Erzieher*innen und Heilerziehungspfleger*innen den Gästen Einblicke in die Ausbildungen und den schulischen Alltag.
Vom Catering über die Vorstellung verschiedener Konzeptionen für Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe bis zu selbst erarbeiteten pädagogischen Brettspielen gab es viel zu entdecken und erfahren.  
 

HÖRbare Informationen

iq netzwerk brandenburgInformationen zum IQ Netzwerk Teilprojekt "Qualifizierung zur Anerkennnung für Erzieher*innen" Nächster Start: 30.06.2022
Mehr Hörbeiträge vom IQ Netzwerk Brandenburg finden Sie hier.


schule ohne rassismus
Folge 1 - Worum geht es bei SOR ? Lisa und Jaqueline klären auf.

Rufen Sie uns an :

03391 40270-0

Image

oder schreiben Sie uns :